Im Juli 2020 fotografierte ich die wundervolle Hochzeit von Josephine und Stefan. Da ich so überzeugt von den Bildern war, wollte ich sie auch vielen anderen Menschen zugänglich machen. Also dachte ich ich frage bei dem Hochzeitsblog “Hochzeitswahn” an, ob sie die Bilder veröffentlichen möchten. Tatsächlich waren sie begeistert von den Bildern und widmeten ihnen einen wundervollen Artikel. (Link ganz unten zu finden)

hochzeitsfotos machen lassen hochzeitsshooting fotografin berlin brandenburg Berliner Hochzeitsfotograf Hochzeitsreportagen hochzeitsfotografin

Warum ich die Bilder so wunderschön finde, erfahrt ihr im folgenden:

Josephine und Stefan wohnen in den Weinbergen bei Stuttgart. Als Hochzeitsfotografin in Berlin und Brandenburg sehe ich die verschiedensten Locations. Ob urban oder auf dem Land, die beiden Bundesländer haben definitiv ihren Charme. Doch meistens wird im Flachland gefeiert. Als ich dann in den Süden nach Baden-Würtemberg reiste, bemerkte ich wieder mal, wie sehr ich die Berge doch liebe. Sie geben eine so malerische Szenerie ab, dass sie einfach eine traumhafte Kulisse für Fotos darstellen.

So viel zu den Bergen. Des Weiteren bin ich von den beiden Lovebirds ganz verzaubert. Sie haben eine so süße Ausstrahlung und lachen viel Miteinander. Außerdem merkt man einfach, dass sie ein super gutes Team sind. Josephine hat eine so unglaubliche Ruhe und Geduld, auch wenn es brenzlig wird. Stefan ist ein lustiger Geschichtenerzähler und hat gern alles bestens organisiert. Diese Qualitäten kamen dann bei der Planung und Gestaltung ihrer Hochzeit vollends zu ihrer Entfaltung. Mehr zu ihrem Kennenlernen erfahrt ihr auch im Blog.

Ganz wichtig zu erwähnen, ist noch die Dalmatinerdame Camira. Sie weicht seit 10 Jahren nicht mehr von Josephines Seite. Weil die Braut Hundetrainerin ist, hat sie der Hündin beigebracht den beiden das Ringkörbchen zu bringen. Was für ein süßer Moment.

Hier kommt ihr zu der ganzen Reportage auf meiner Seite

Hier findet ihr den Blogeintrag auf “Hochzeitswahn”

Schreibe einen Kommentar